Es tut sich was im Bildungswandel!

SCHULE IST LEBEN

Speeddating am 17.04.2021

von 10:00 - 12:00 Uhr

Hast Du Lust, Dich aktiv einzubringen?

Sei Dabei

Willst Du Projekte im Bereich Bildungswandel wirksam umsetzen? Willst Du passende Partnerschaften aufbauen und die Zukunft der Bildung aktiv und gemeinsam gestalten?

Dann bist Du beim Speeddating genau richtig und herzlich eingeladen! Hier hast Du die Möglichkeit, Schulen und Bildungsinitiativen kennenzulernen und Dich für Vorhaben, Projekte und Austausch zu vernetzen.

Über die Plattform meetaway wirst Du im 5-Minuten-Takt automatisch mit 10 weiteren Teilnehmern gematched und ihr könnt euch austauschen, vernetzen und die Basis für weitere Zusammenarbeit schaffen. Du kannst dir vorab die weiteren Teilnehmer:innen anschauen und Deine Wunsch-Gesprächspartner:innen auswählen – oder du lässt dem Zufall freien Lauf.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt. Registriere Dich jetzt und sei dabei!

Teile dieses Event auch gerne in Deinem Umfeld und/oder Netzwerk:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Die Lernreise 2021

Das Speedating ist Teil einer gesamten Lernreise mit dem Ziel, unsere Bildung der Zukunft aktiv gemeinsam zu gestalten.  „Kräfte und Synergien bündeln“ ist unser Motto! Wir glauben daran, dass wir gemeinsam Großes bewirken können. 

Machst Du mit?

Wann?

Am 17.04.2021 von

10:00 – 10:30 Uhr
Treffpunkt und Einführung in die App meetaway im Zoom-Raum (optional)

10:30 – 11:30 Uhr
Speed-Dating mit meetaway

11:30 – 12:00 Uhr
Austausch und Ausklang in Zoom (optional)

Wo?

Online an deinem Computer, Anmeldung hier.

Wer steht dahinter?

Die Schule ist Leben Community hat es sich zur Aufgabe gemacht, Formate anzubieten, die neben Vernetzung vor allem die aktive Beteiligung fördern. Schüler:innen, Eltern, Bildungsakteur:innen, Bildungsinteressierte, sowie die Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur – es braucht sie alle.

Wofür?
Um gemeinsam die Bildung von morgen zu gestalten.

Was würde geschehen, wenn sich die bestehenden, kraftvollen, guten Initiativen im Bildungssystem auf ein gemeinsames Ziel ausrichten würden? Angenommen, sie würden ihre Kräfte auf eine gemeinsame Ausrichtung hin bündeln, zusammen arbeiten und Synergien schaffen, wie sehr würde sich dadurch ihre Wirksamkeit potenzieren? Genau das wollen wir erleben und bewegen. Das Camp im September 2020 war die erste gemeinsame Aktivität, denn wir wollen lernen: uns kennen lernen, miteinander arbeiten lernen, auch fachlich alles lernen, was es braucht, um ein solches Projekt zu stemmen. In Zukunft werden diese am Camp beteiligten Initiativen ihre Holzscheite ins gleiche Feuer legen, um hohe Flammen zu schlagen und Funken zu versprühen.